Auf dem Foto: Die Barmer Natur bei Kellenberg.
Der Overbacher Wald soll seinen Status als Naturschutzgebiet verlieren. Dagegen wehren sich engagierte Bürger.

Rund 350 Barmer Naturfreunde haben bereits unterschriftlich Stellung bezogen:

  • Das Naturschutzgebiet Overbach-Nord und Overbach-Ost soll Bestand haben
  • die angrenzenden Wiesen und Weiden/Landschaftsschutzgebiet.

Die Interessensgemeinschaft zum Erhalt des Naturschutzgebietes lädt zur nächsten Infoveranstaltung mit Herrn Lothar Gerhards von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Düren ein. Diese findet am
Donnerstag, 10. September, 18 Uhr, aufgrund der Corona-Situation vor der Alten Schule
statt. Interessenten sollen an ihren Mund-Nase-Schutz und je nach Wetter an einen Regenschirm denken.

Um den aktuellen Corona-Bestimmungen gerecht zu werden, müssen sich alle Besucher vor Beginn der Veranstaltung in eine Anwesenheitsliste eintragen. Die Daten werden entsprechend der Corona-Verordnung vorgehalten und danach entsprechend vernichtet.

Für weitere Infos werden wird die Interessensgemeinschaft bald die neue Internetseite naturbarmen.org freischalten.

Gerne können Sie diese Information an weitere interessierte Barmener Bürger weitergeben.

Kategorien: DorflebenNatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: