Ab Juli starten die Stadtwerke Jülich in Barmen mit der Vorvermarktung von Glsfaseranschlüssen unter der Marke „jülink“. Die Pressemitteilung der Stadtwerke Jülich im Wortlaut:

Glasfaser-Vorvermarktung startet in Koslar und Barmen

In einer glücklichen Lage sind die Bewohner von Koslar und Barmen, denn hier startet bereits im Juli die jülink-Vorvermarktung der schnellen Glasfaser der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ). „Wir haben bereits seit Dezember bei unseren Bodenarbeiten Glasfaser-Hausanschlüsse in Koslar mitverlegt“, erklärt Vertriebs- und Marketing-Leiter Andreas Pütz. „Auch hier können wir ab Herbst die ersten Hausanschlüsse mit Licht beleuchten“, wie es in der Fachsprache heißt, erläutert Dr. Uwe Macharey, der technische Leiter der SWJ.

jülink ist die Telekommunikations-Marke der Stadtwerke Jülich GmbH (SWJ), die schnelle, zukunftsweisende Internet-Leitungen mit vertraglich zugesicherten Bandbreiten garantiert. Auch in Barmen und Koslar bietet jülink die Breitband-Produkte zu einem attraktiven Einstiegspreis an. Allerdings gelten die Sonderkonditionen nur für diejenigen, die sich innerhalb der Vorvermarktungsphase entscheiden. Bis zu diesem Zeitpunkt sind auch Glasfaser-Hausanschlüsse bis zu einer Länge von 15 Metern kostenfrei.

16281total visits,2visits today

Kategorien: Dorfleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: