Wie bei der Eröffnungsveranstaltung versprochen, möchten wir Sie gerne über
den Sachstand im LaNTD-Projekt zum Barmer Driesch informieren.
Dank der LEADER Förderung und der guten Zusammenarbeit mit den
verschiedensten Beteiligten zeigt die Machbarkeitsstudie gute Fortschritte
und wir möchten die ersten Ergebnisse aus unseren Arbeiten der
Öffentlichkeit vorstellen.
Hierzu möchten wir Sie gerne herzlich einladen. Dazu findet am 01.09.2018 im
Rahmen der „Barmer Geschichtstage“ auf Schloss Kellenberg auch ein LaNTD-Tag
statt, für den wir ein eigenes Programm vorbereitet haben.
Zu diesem Tag erscheint die umfassende historische Betrachtung des Driesches
als Publikation „Der Barmer Driesch- Die Lebensgrundlage einer rheinischen
Gemeinde- im Spiegel der Zeit“.
Desweitern werden wir eine Posterpräsentation mit dem aktuellen Stand der
Arbeiten vorstellen, dazu zählen auch die interessanten Ergebnisse aus der
Befragung der Bevölkerung vom Frühjahr 2018.
Ergänzend dazu wird Frau Stephanie Heidner (RWTH Aachen) aus ihrer
Masterarbeit zur Machbarkeitsstudie referieren.
Es freut uns besonders, Herrn Clemens Jeuken, Landwirt aus Kevelar, gewinnen
zu können, der uns die Rinderrasse „Rotes Höhenvieh“ vorstellen wird, eine
Rasse, die sich für die nachhaltige Beweidung in der Landschaftspflege auf
dem Driesch eignen könnte. Auch „Rotes Höhenvieh“ werden wir „live“ zeigen,
da ein erster Testlauf mit dieser Rasse bereits gestartet wurde.
Darüber hinaus werden Filmbeiträge gezeigt, die den Driesch, seine Nutzung
und die hier arbeitenden Menschen im letzten Jahrhundert zeigen.
Neben dem interessanten Programm wird Kulinarisches aus der Region
angeboten.Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

6125total visits,206visits today

Kategorien: LaNDT-Projekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: